Universität Innsbruck

Die Universität Innsbruck wurde 1669 gegründet und ist die größte und wichtigste Forschungs- und Bildungseinrichtung in Westösterreich. Beinahe 28.000 Studenten und mehr als 4.000 Mitarbeiter und Lehrkräfte beschäftigt die Universität Innsbruck. Mitten im Herz der Alpen liegt Innsbruck und bietet damit die besten Konditionen für erfolgreiche Forschung und Lehre. Die internationalen Rankings bestätigen die führende Rolle im Forschungsbereich der Universität Innsbruck.

Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus:

Das Institut für strategisches Management, Marketing und Tourismus (SMT) beschäftigt sich mit Forschung und Unterricht in vielen Bereichen des Managements. Innerhalb unserer fünf Teams sind wir sehr bemüht hervorragende Leistungen in der internationalen Forschung und in der Lehre zu erbringen.

Tätigkeiten im AAL-Bereich

Eine Forschungsgruppe des Instituts für Strategisches Managements fokussiert sich, als Projektkoordinator etlicher AAL JP-Projekte, auf den Bereich des Active and Assited Living. Im Zuge der österreichischen AAL Testregion West-AAL, wurde der Bedarf für ein AAL Service- und Organisationsnetzwerk erkannt. Daher gründete die Universität Innbruck das AAL Competence Network und die AAL-products.com. Dies soll als Katalysator und Plattform dienen, um den AAL-Bereich in de Region Tirol und Südtirol besser zugänglich zu machen.

  • Bildung, Forschung und Entwicklungstätigkeiten
  • Rechtliche und ethische Prozessgestaltung
  • Primäre und sekundäre Endnutzerintegration in jeder Entwicklungsphase
  • Quantitative und qualitative Analyse von produktspezifischen Anforderungen
  • Benutzerfreundlichkeitstests, Prototypen und Simulationen